Europameisterschaft 2010 Luftgewehr Herren

Europameister 2010 Luftgewehr – Russland

Ein hochklassiger Vorkampf ließ spannendes Erwarten.

Nach dem 4. Schuss entbrannte ein harter Kampf um Rang 3.
Vier Schützen hatten einen Zwischenstand 647,7 – 647,3.

Sergej Kruglov an Rang 1 war nach 6 Schuss schon fast hoffnunslos enteilt mit 2,1 Ringen Vorsprung.

Jürgen Wallowsky hatte sich mit dem 7. Schuß sich auf 0,2 Ringe an die Bronzemedaille herangearbeitet. Der 9. Schuß beraubte ihn aber jeglicher Chance und am Ende stand der 7. Platz mit 969,6 Ringen.

Ole Magnuns Bakken, als Führender zusammen mit Sergej Kruglov ins Finale gegangen, brach völlig ein, hatte mit 97,2 Ringen ein grottiges Finalergebnis und wurde an Position 8 durchgereicht.

Der führende Sergej Kruglov (RUS) hätte um ein Haar noch seinen sichergeglaubten EM Titel weggeworfen, als er eine 8,6 im letzten Schuss “rausszauberte”. Sein Vorsprung war aber bereits so gewaltig, das er mit 700,0 vor Peter Sidi (HUN) 699,1 und Denis Sokolov (RUS) 698,7


Europameisterschaften Lutgewehr 2010

Auch der Mannschaftseuropameister Luftgewehr 2010 wurde mit 1789 Ringen deutlich und verdient Russland (12 Ringe Vorsprung auf die zweitplatzierten Norweger) und 14 Ringe auf die Ukraine) .
Platz 2 bis Platz 5 in der Mannschaftswertung ging von 1778 – 1775. Bei den knappen Abständen werden sich viele Schützen, die das Treppchen verpasst haben, in ihren Allerwertesten beißen.

Insgesamt ist zu sagen, dass das Niveau der Vorkämpfe schon sehr hoch war.
596 Ringe ab Finalplatz Sieben aufwärts sprechen schon eine deutliche Sprache.

Hermi der Shootingfan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.