Worldcup München/Munich 2012 Luftgewehr Herren – Air Rifle Men

Tao Wang (CHN) reichte ein “normales” Finale um seine 599 in Gold umzusetzen.
Illia Chareika (BLR) legte den bemerkenswertesten Endspurt hin. 
Vom 7. Rang zum Finalstart kämpfte er sich Schuss für Schuss nach vorn (105,2 Finale) und konnte im Shootoff noch Niccolo Campriani (ITA) die Silbermedaille wegschnappen. Beide Schützen lagen zum Schluss nur 0,2 Ringe hinter dem Sieger!
Nach dem ersten Durchgang zeichnete sich schon ab, dass für die Finalteilnahme mind. 597 aufgerufen werden.
Und so kam es auch.   
7 Schützen mussten sich mit 597 Ringen ins Shootoff um 5 Finalplätze begeben.
Der Weltcup in München wird für viele Sportler die letzte große Richtungsbestimmung vor den Olympischen Spielen sein.

Entscheidungen über die Einzelstarts werden wohl bei vielen Nationen nach Anschluss dieser Veranstaltung gefällt.
Die Deutschen legten eine kompakte Leistung hin, aber zum Finaleinzug hat es nicht gereicht. 
Julian Justus (18.) und Jürgen Wallowsky (21.) verabschiedeten sich mit jeweils 595 Ringen aus dem Rennen um die Medaillen.
Tino Mohaupt (34. mit 594)


Tao Wang (CHN) sufficed a “normal” final to convert his 599 in gold.
Illia Chareika (BLR) put down the most remarkable final sprint.
From 7 Rank the final start, he battled shot for shot to the front (105.2 finale) and Shootoff could still Niccolo Campriani (ITA) snatch the silver medal in Shootoff. Both shooters were at the end only 0.2 behind the leader.

The World Cup in Munich will be for many athletes, the last major event before the Olympics.
Decisions on the individual Olympic starts will probably made by many nations after this worldcup.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.