Europameisterschaft Luftgewehr Junioren – männlich mit Weltrekord für Deutschland

Mit Weltrekord  (1777 -bisher-1774) zum Mannschaftseuropameistertitel für die deutschen Luftgewehr Junioren
(André Link 592, Lars Walker 589, Michael Janker 596) und zum Einzeleuropameistertitel für Michael Janker in einem absolut dramatischen Finale, bei dem es nach 69 Schuss auf´s Zehntel genau ausgeglichen war.  – Also eigentlich hätte man von Beginn an nur einen Schuss machen brauchen 🙂
Der letzte Schuss, in dem Fall nahezu ein Stechschuss, brachte die Entscheidung zugunsten des Deutschen.
Während sein Gegner Giuseppe Capano (ITA) sehr schnell den Schuss abgab, konnte man die Schwankungen des Laufes von Michael Janker erkennen. Michael setzte ab, nahm den Schuss (9,7) seines Gegners wahr, baute seinen Anschlag neu auf und zitterte die 10,0 ins Ziel.
Die Anspannung verflüchtigte sich und als Doppeleuropameister verließ  Michael Janker den Stand.
…. “ ein tolles Gefühl, saustark ” war der kurze, aber eindeutige Kommentar für das Finnische Fernsehen.
———
Lars Walker (589), der bis zur Häfte des Kampfes gemeinsam mit Michael Janker im Spitzenbereich des Feldes lag, musste Federn lassen und zum Schluss arg kämpfen. Über die 96 Ringe wird Lars nicht glücklich gewesen sein, aber mit einen Mannschaftsweltrekord und dem Europameistertitel in der Tasche, lässt sich bestimmt etwas lockerer auf den Wettkampf zurückblicken und abfeiern.
Zu André Link (592) kann ich nur eines sagen. Tempo hat einen Namen. 
In knappen 40 Minuten war sein Wettkampf mit 592 Ringen abgearbeitet und dann hieß es warten. Nach und nach räumten lichtete sich das Feld potentieller Finalteilnehmer. 
In einem Shootoff ergatterte André den letzten Finalplatz und rundete damit den tollen Erfolg ab.
Ich kann nur eins Sagen: Vielen Dank für die spannende Unterhaltung – Wir wollen will mehr davon.
Hermi der Shootingfan.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.